Valletta – die Schöne und das Meer

Auf der Suche nach der emotionalen Essenz einer Destination

Ausgangssituation

Valletta (Malta) ist Europas kleinste Hauptstadt, bietet einen enormen Facettenreichtum sowie eine hohe kulturelle Dichte. Die unterschiedlichen Völker (Araber, Phönizier, Briten, Römer, Malteserritter) haben auf Malta ihre kulturellen Fußspuren hinterlassen. Aus diesen verschiedenen Kultureinflüssen hat sich eine typisch maltesische Kultur entwickelt, die der Urlauber zum Beispiel anhand der Fusionsküche erleben kann. Außerdem liegt Valletta direkt am Mittelmeer. Die Malteser sind freundliche, gastfreundliche Menschen, die ihre Insel gerne mit Reisenden teilen.

Aufgabe

Das Fremdenverkehrsamt Malta in Frankfurt hat sich zum Ziel gesetzt, Valletta als City Break Destination hervorzuheben. Hierfür soll eine Kampagne entworfen werden, die Website, Broschüre sowie Online-Marketing umfasst.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Paare im Alter von 30 Jahren bis zu 50 + Jahren mit einem höheren Bildungsabschluss, die sich in höheren Gehaltsstufen befinden und die an Lifestyle interessiert sind. Die Kampagne richtet sich besonders an Frauen, die meist Reiseentscheidungen tätigen. Diese weibliche Schlüsselzielgruppe soll somit in besonderem Maße angesprochen werden.

Idee

Zunächst wurde Valletta näher betrachtet und mit Persönlichkeitsmerkmalen versehen: weiblich, elegant, intellektuell, offenherzig. Diese Attribute machen Vallettas Einzigartigkeit aus. Emotionalität wird ins Spiel gebracht, indem die Einwohner in den Mittelpunkt gerückt werden; denn wer hat auf eine Destination bessere Einblicke als die dort Lebenden? Die Einwohner sollen also selber erzählen, wie in einem Tagebuch der Stadt, und fungieren somit als Enabler.

Claim

Valletta – Die Schöne und das Meer

Der Claim macht neugierig auf Erlebnisse in Maltas Hauptstadt. Die Anspielungen auf „Die Schöne und das Biest“ und „Der alte Mann und das Meer“ laden zum Geschichtenerzählen ein. Persönliche Geschichten handeln von Valletta, ihrer Schönheit, ihren Einwohnern und deren Erfahrungen und Begegnungen. Der Alltag der Einwohner wird offen gelegt; Touristen bekommen einen besonderen, exklusiven Einblick in Valletta als lebendige, kulturell einzigartige und vielseitige Stadt und werden so zum Reisen inspiriert.

Lösung

Der Lösungsansatz fundiert auf der Methode des Holistic Content Marketings ®; hier sollen alle vier Urlaubsfreuden (Vorfreude, Urlaubsfreude, Nachfreude, Wiederholungsfreude) gleichermaßen angesprochen werden. Genutzt wurden folgendermaßen Kommunikationskanäle- und mittel, die in der Lage sind, diese Erlebnisse optimal zu transportieren: Landingpage, Online Bannering und Videoads, Facebook, Youtube und Twitter, Beileger.

www.visitvalletta.de

Client: Fremdenverkehrsamt Malta

Print & Webdesign