Colores de España – Magazin und Blog

Das Magazin colores ist kein klassisches Destinationsmagazin, es ist ein Lifestylemagazin, das Spaniens Kultur, Küche und Lebensart zelebriert.

Aufgabe

Bewerbung des Reiselands Spaniens und seiner Regionen. Stärker als bisher steht dabei die Zielgruppe der Cosmopolitan im Fokus. Es sollen neue Interessenten gewonnen und Urlauber langfristig an Spanien gebunden werden. Als Fullservice-Agentur hat Grafenstein das Projekt von der Konzeption bis zur Veröffentlichung begleitet.

Lösung

In die Konzeption des Projekts ist eine detaillierte Analyse der Zielgruppe eingeflossen. Diese ist sehr heterogen, doch teilt sie altersunabhängig die gleichen Interessen und Werte. Grafenstein hat sich in ihre Lebenswelt eingefühlt und die Ergebnisse auf colores übertragen. Wichtig sind den Cosmopolitan etwa Ursprünglichkeit, Authentizität, Kunst/Kultur, Kulinarik/Wein, Mode/ Interieur. Diese Themen finden künftig noch stärker Eingang in das Heft. Da die anvisierte Klientel ihre Reiseentscheidung gerne auf der Grundlage von Empfehlungen von Bekannten und Freunden oder vertrauenswürdiger Personen trifft, die zu ihrem Lebensstil passen (etwa VIPs wie Designer, Schauspieler, Sportler, Models etc.), kommen im Magazin regelmäßig Prominente zu Wort, die über ihre Beziehung zu Spanien berichten. Bislang konnten u.a. Peter Maffay, Daniel Brühl, Mario Gomez, Raúl und Iker Romero als Testimonials gewonnen werden. Auch andere charakterstarke Menschen, die eine Brücke von und nach Spanien bauen, werden portraitiert.
Da die Lesegewohnheiten der Zielgruppe stark durch Lifestylemagazine geprägt sind, wurden deren Farbwelten und deren „Look and Feel“ auf colores übertragen. Ein Fokus wurde auf gute Fotografie gesetzt. Das Text/Bildverhältnis wurde zu Gunsten der Bilder verschoben. Der Vertrieb erfolgt über mehrere Kanäle: Teilauflagen werden über Turespaña und auf Flügen der Airlines Condor und Air Europa verteilt. Neu wird das Magazin auch im gut sortierten Zeitschriftenhandel vertrieben um die Zielgruppe besser zu erreichen. Zusätzlich zum Magazin wird der Blog colores de España geführt. Dieser wird zum Teil mit den Texten aus dem Printmagazin befüllt, zusätzlich werden klassische Blogtexte verfasst, die das subjektive Empfinden der Autoren transportieren.

Zusätzlich zum Magazin wird der Blog colores de España geführt. Dieser wird zum Teil mit den Texten aus dem Printmagazin befüllt, zusätzlich werden klassische Blogtexte verfasst, die das subjektive Empfinden der Autoren transportieren.

www.colores-de-espana.de

Client: Turespaña

Webdesign & Development

read_us_on_issuu_button_tangerineSolid